Warum veranstalte ich eine Blogparade?

In letzter Zeit habe ich festgestellt, dass wir viel zu selten auf uns und unsere Taten stolz sind und uns auf die Schulter klopfen und sagen: “Das hast Du gut gemacht! Ich bin stolz auf Dich!”
Leider kommt es viel zu selten vor, dass wir von anderen gelobt werden bzw. andere bemerken was wir tagtäglich leisten. Egal ob damals als Kind oder jetzt im Büro oder zu Hause – Lob ist gut für die Seele – tut gut, spornt uns an und gibt uns Rückmeldung. Jeder von uns hätte gerne mehr Lob, somit ist es an der Zeit, dass auch wir selbst anfangen unsere Meilensteine und Leistungen zu erkennen und zu verinnerlichen, dass wir toll sind.

Meine Einladung an Dich!

Ich lade Dich dazu ein Dich mit diesem Thema zu beschäftigen und Deine Gedanken, Erfahrungen, Impulse niederzuschreiben. Mein nächster Blogartikel wird sich ebenfalls mit diesem Thema auseinandersetzen. Sobald dieser online ist, werde ich hier den Link einfügen.

Worauf bist Du am meisten stolz?
Erzähle uns von Deinem wichtigsten Milestone!

Hilfreiche Fragen:

  1. Wie geht es Dir damit, wenn Du Dich selbst lobst?
  2. Erzähle uns von Deinen bisher erfolgreichsten Meilensteinen auf die Du besonders stolz bist?
  3. Was löst das Thema: Stolz, Ich bin stolz auf… bei Dir aus?
  4. Welche Emotionen und Gedanken kommen bei Dir empor, wenn Du an das Thema denkst?
  5. Welche Erfahrungen als Kind, im Beruf oder zu Hause in Deiner Familie hast Du gemacht?
  6. Welche Unterschiede gibt es zwischen Mann und Frau bei diesem Thema?
  7. Wie oft lobst Du andere?

In 4 Schritten bei der Blogparade mit dabei sein:

  1. So geht’s: Du hast einen eigenen Blog und verfasst dazu einen Artikel. Die Länge und Art spielt dabei keine Rolle. Du kannst schreiben, podcasten oder ein Video produzieren.
  2. Du veröffentlichst Deinen Artikel auf Deinem Blog, verlinkst im ersten Abschnitt auf meine Webseite www.verenalinhart.com und weist auf die Blogparade hin.
  3. Du besuchst diese Seite und hinterlässt im Kommentarfeld den Link zu Deinem Artikel. Damit Du diese Seite leichter wiederfindest, gibt es für die Dauer der Blogparade einen eigenen Sub-Menüpunkt beim Blog: Blogparade.
  4. Wenn du auf Facebook bist, so teile Deinen Link auch dort.

Gut zu wissen:

Die Blogparade läuft vom 09. Februar bis zum 09. März 2015.
Mein Artikel zur Blog-Parade: Selbstsicherheit – Ich bin stolz auf…

Was Du von der Blogparade hast:

  1. Während des gesamten Monats teile ich eingehende Beiträge auf meiner Facebook-Business-Seite.
  2. Nach Abschluss der Blogparade werde ich nach dem Vorbild von podcast-Helden einen Blogpost zusammenstellen, der mit Foto, Link und Zitat die Blogparade zusammenfasst. Diesen werde ich natürlich wieder auf facebook posten sowie in meinem Newsletter darauf hinweisen.

Eine wunderbare Möglichkeit für eine Verbindung:

Kennst Du schon meine Facebook-Seite? Ich freue mich, wenn Du vorbeischaust und wenn sie Dir gefällt,  dann lass’ ein Gefällt mir gleich da. Ich freue mich Dich dort zu entdecken.
Kennst Du schon meinen LifeLetter? Hier erhältst alle Updates von meinem Blog, Podcast und allen zukünftigen Projekten.

Ich freue mich sehr auf Deine Beiträge, Blickwinkel und Stories!

you're amazing

22 thoughts on “Einladung zur Blogparade: Worauf bist Du stolz?

Leave a Reply